Wie du 3 Liter Wasser am Tag trinkst

Bist du so ein Kandidat, der zu wenig Wasser trinkt? Dann bist du hier richtig! Ich verrate dir heute meine Tipps, damit auch du es schaffst, jeden Tag genug zu trinken.

Wieso du 3 Liter Wasser trinken solltest

Die genaue Menge an Wasser, die ein Mensch täglich benötigt, ist von Person zu Person unterschiedlich. Sie hängt ab von Körpergröße, Alter, Aktivitäten und anderen Faktoren. Für einen Erwachsenen werden aber ungefähr 3 Liter Wasser am Tag empfohlen. Wenn du Sport machst und viel schwitzt, solltest du sogar noch etwas mehr trinken. Doch warum ist es überhaupt so wichtig, am Tag auf ca. 3 Liter Wasser zu kommen? Dafür gibt es viele Gründe:

1. Du bestehst aus Wasser

Unser Körper besteht bis zu 80% aus Wasser. Das Blut, dass durch uns fließt, besteht hauptsächlich aus Wasser und auch unsere Organe und damit auch unsere Zellen bestehen hauptsächlich aus Wasser.

Der Körper braucht das Wasser beispielsweise, um unsere Temperatur zu regulieren. Aber auch für unseren Stoffwechsel und unsere Verdauung ist es wichtig, genug zu trinken. Alleine durch das Schwitzen und unsere Ausscheidungen verlieren wir bis zu 2 bis 3 Liter Wasser am Tag. Wasser ist außerdem essentiell für das optimale Funktionieren unseres Herzkreislaufsystems.

2. Wasser hilft dir beim Abnehmen

Deshalb ist es auch so wichtig viel zu trinken, wenn du abnehmen möchtest. Ohne genug Wasser läuft dein Stoffwechsel nicht so, wie er könnte. Das kann dich am Abnehmen hindern. Außerdem isst man oft etwas, weil man denkt man ist hungrig. Dabei haben wir oft einfach Durst. Manchmal erkennt man den Unterschied nicht so richtig. Probiere es selbst aus: Wenn du das nächste Mal Lust hast, etwas zu essen, trinke ein großes Glas Wasser. Wenn dein Hunger danach weg ist, hattest du höchstwahrscheinlich einfach nur Durst.

Falls du dich für das Thema Abnehmen und gesunde Ernährung interessierst, empfehle ich dir auch meinen Beitrag Dauerhaft abnehmen durch gesunde Ernährung zu lesen.

3. Wasser hilft deiner Konzentration

Aber auch für die geistige Konzentration ist es sehr wichtig, genug Wasser zu trinken. Vielleicht fühlst du dich oft schlapp, müde und antriebslos. Das kann sehr gut an zu wenig Trinken liegen. Kennst du das Gefühl, dass dir beim Lernen oder beim Arbeiten im Büro oft die Energie fehlt oder du häufig Heißhunger-Attacken bekommst? Auch das kannst du durch mehr Trinken besser in den Griff bekommen.

Wenn du stattdessen zu Süßigkeiten greifst, steigt dein Insulinspiegel stark an. Der sinkt dann genauso schnell wieder in den Keller, wodurch du nur noch mehr Heißhunger bekommst. Das gilt natürlich genauso für zuckerhaltige Getränke 😉 Also lieber zu einem Glas Wasser oder Tee greifen.

Wie ich es schaffe, 3 Liter Wasser am Tag zu trinken

Ohne Wasser geht also nix. Aber wie schaffst du es nun, 3 Liter Wasser am Tag zu trinken?

Oft merken wir gar nicht, dass wir durstig sind. Wir sitzen am Schreibtisch und außer dem gelegentlichen Kaffee oder Tee stehen wir selten auf, um uns ein Glas Wasser einzuschenken. Und genau da liegt schon der Fehler!

Vor die Augen, in den Sinn

Wenn du erst aufstehen muss, um dir ein Glas Wasser zu holen, wirst du nicht viel trinken. Stelle dir also lieber gleich ein volle Flasche Wasser auf den Tisch. Fülle dein Glas auf, sobald du leer getrunken hast. So ist die Hürde, bald nochmal einen Schluck zu trinken total klein. Du musst ja nur noch zugreifen und trinken. Diese Methode ist todsicher!

Außerdem hast du so auch einen ganz guten Überblick darüber, wie viel Wasser du am Tag zu dir nimmst. Wenn du z.B. nur in 1,5 Liter Flaschen rechnen musst, ist das wesentlich einfacher als Gläser zu zählen.

Ein weiter Bonus dabei ist, dass du die volle Wasserflasche und dein volles Glas immer im Blick hast. Du nimmst sie also zumindest unterbewusst wahr. Dadurch achtest du viel mehr auf dein Durstgefühl.

Deine Trinkflasche ist deine neue BFF

Gerade jetzt im Sommer ist es wichtig, immer genug Wasser am Tag zu trinken. Wenn wir unterwegs sind, vergessen wir das oft. Wenn wir einen halben Tag lang shoppen gehen, kaufen wir uns vielleicht irgendwann mal eine kleine 0,5 Liter Flasche, die wir dann vor lauter Durst auf Ex runterstürzen. Und abends wundern wir uns dann, warum wir solche Kopfschmerzen haben und uns so kaputt fühlen.

Viel besser ist es, wenn du dir eine kleine Trinkflasche mitnimmst, die du sobald sie leer ist, immer wieder auffüllst. Ja, das macht die Handtasche schwerer, aber weißt du was? Dadurch trinkst du noch mehr weil du ja willst, dass die Tasche schnell wieder leichter wird. Ha!

Mache es zu deiner neuen Gewohnheit

Wenn ich zu wenig trinke, stelle ich mir vor, wie die Flüssigkeit in meinem Körper immer dicker und zähflüssiger wird. Wie in einem See, in den kein frisches Wasser gespült wird und der irgendwann umkippt. Schlimme Vorstellung… Ich will dann schell ein Glas frisches Wasser, um mich wieder hydriert und nicht mehr durstig zu fühlen. Vielleicht hilft dir diese Vorstellung ja auch.

Wie alle Änderungen von Gewohnheiten, braucht auch diese ihre Zeit. Nach ca. 60 Tagen, hat sie sich jedoch gefestigt und dein Gehirn hat sich umgestellt. Trinke einfach jeden Tag etwas mehr, bis du deine 3 Liter erreicht hast. Nach einer Weile wirst du merken, dass dein Körper sich an die erhöhte Wassermenge gewöhnt hat und du dein Durstgefühl viel besser wahrnimmst als früher. Du wirst dadurch natürlich auch öfter aufs Klo müssen. Das normalisiert sich nach einer Weile aber wieder etwas.

Bleib einfach so lange dran, bis es für dich ganz selbstverständlich ist, 3 Liter Wasser am Tag zu trinken. Bald wirst du dir gar nicht mehr vorstellen können, wie du früher mit 1-2 Litern ausgekommen bist. Und denk daran, zuckerhaltige Getränke, Kaffee und Alkohol zählen nicht!

Ach ja, hab ich schon erwähnt, dass viel zu trinken auch echt gut für deine Haut ist? Du wirst dadurch sogar weniger (schnell) Falten bekommen.

 

Alles Liebe,

Jennifer

Neues

Wieso ich heute so strahlen kann

“Du strahlst immer so!” Vor kurzem hat eine Freundin diesen Satz zu mir gesagt. Und es stimmt, denn wenn ich tue, was ich liebe, dann kann ich gar nicht anders als voller Freude zu strahlen. Doch was auf dem Bild so leicht aussieht, war ein langer Weg. Ihr könnt euch...

Verbinde dich mit mir

folge mir auf Instagram

Newsletter

* Pflichtangabe

Mit deiner Zustimmung erklärst du dich einverstanden, den Newsletter mit Infos zu neuen Beiträgen, Podcastfolgen und Veranstaltungen erhalten.

*Deine Daten werden ausschließlich für die Zusendung und Erfolgsmessung des Newsletters verwendet. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Einwilligung zum Erhalt des Newsletters kannst du jederzeit widerrufen. Per Mail an hi@jenniferstellaantica.com oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten. Die Verarbeitung deiner Daten erfolgt entsprechend der Datenschutzerklärung.